Auf dieser Seite finden Sie Berichte zu einigen unserer vergangenen Veranstaltungen.

 

Artikel 13 bzw. 17 – Zensur oder fairer Lohn? – BKN hält Vortrag zur EU-Urheberrechtsreform (24.04.2019)

Millionen Menschen bewegt derzeit: das Urheberrecht. Viele Menschen fragen sich, ob das Ende der Vielfalt des Internets und der Meinungsfreiheit durch Zensur droht? Andere sehen, dass endlich Schluss mit „Wild West“ im Web sei und es endlich fairen Lohn für kreative Arbeit gebe.
Was verbirgt sich hinter Artikel 13 bzw. 17 der EU-Urheberrechtsreform?

Diese Fragen erörterte unser 2. Vorstand Fabian in einem Vortrag mit rechtswissenschaftlichen Fokus am 24. April.
Nach einer anschaulichen Erklärung des Inhalts der Reform und einem Vergleich zur jetzigen Rechtslage wurde es so richtig spannend:

  • Ist der heiß diskutierte Artikel wirklich so problematisch? Wie wird er sich auswirken?
  • Was gilt es, in Zukunft zu beachten?
  • Lässt sich der Artikel vielleicht so auslegen, dass er unbedenklich ist? Hilft dabei die von der SPD angeregte Protokollerklärung?
  • Und was ist von dem Vorschlag der CDU zu halten, mit dem Uploadfilter auf nationaler Ebene verhindert werden können sollen?
  • Welche Alternativen bestehen?
  • Kann gegen die Reform geklagt werden, welche Erfolgsaussichten bestehen dabei?

 
Diese und noch viele weitere Fragen, darunter viele aus dem sehr interessierten Publikum, haben wir an diesem sehr spannenden und lehrreichen Abend diskutiert.
Wir freuen uns, die Debatte um ein modernes und faires Urheberrecht unterstützt haben zu können und mit einem Alternativvorschlag ein dafür tragfähiges Modell präsentiert zu haben.

Für Fragen, auch seitens der Presse, stehen wir jederzeit zur Verfügung.

In Kürze wird das BKN eine inhaltliche Zusammenfassung des Vortrags publizieren.